Aktuelles

Zwei neue Mitglieder mit viel Energie

Die Anzahl jener Unternehmen, Institute und Körperschaften, die das Netzwerk der „Radkompetenz Österreich“ bilden und bereichern, ist um zwei weitere auf 26 angestiegen. Wir heißen den führenden Hersteller von Outdoor-Ladestationen für E-Bikes, bike energy aus Salzburg, und die Mobilitätsagentur der Stadt Wien als Teil der Plattform willkommen.

Mobilitätsagentur Wien

Die Mobilitätsagentur der Stadt Wien arbeitet voller Energie für die verkehrspolitischen Ziele von Österreichs Hauptstadt. Mittels Kampagnen, Veranstaltungen und Service-Angeboten werden die WienerInnen dafür gewonnen, mehr Rad zu fahren oder zu Fuß zu gehen. Sie ist Kontakt für Verbesserungsvorschläge und vermittelt zwischen Bevölkerung und Verwaltung. Sie entwickelt Mobilitätsmanagement für unterschiedliche Zielgruppen und gestaltet innovative Maßnahmen, wie die erfolgreiche Transportradförderung 2017.

Foto_MobAg_Wien

bike-energy Ladestationen

Funktionelle Infrastruktur zum Aufladen im Freien ist Voraussetzung für den echten E-Bike-Boom. Aus Salzburg kommt die Lösung: die weltweit erste Ladestation zum Aufladen ohne Heimladegerät. Die bike-energy Ladestationen repräsentieren die neue Art, E-Bikes im Freien sicher, schnell und einfach aufzuladen. Unterwegs wird risikolos mittels einem kleinen handlichen Ladekabel aufgeladen. Bisher mußten schwere Heimladegeräte mitgeschleppt werden, welche im Freien nicht verwendet werden dürfen.

Wir dürfen schon jetzt vorankündigen, dass wir anlässlich der Europäischen Mobilitätswoche im Herbst von 16. – 22. September eine bike energy Ladestation unter allen österreichischen Gemeinden verlosen werden! Mehr dazu in unserem nächsten Newsletter im September 2017, hier können Sie sich dafür anmelden: NEWSLETTER

bike-energy Ladestation TOWER T2B1C (12)

Veröffentlicht am 27. Juni 2017