Aktuelles

Radkompetente Produktneuheiten 2018

WOOM, VELLO und KTM haben schon jetzt spannende Neuentwicklungen für die Saison 2018 präsentiert. Die beste Bühne dafür bietet natürlich die jährliche Eurobike in Friedrichshafen als größte Radhandelsmesse Europas. Die  dort vorgestellten Produkte und Prototypen bieten neben viel IQ in der Entwicklung auch viel E in der Anwendung, denn elektrische Unterstützung ist ein allgegenwärtiges Thema in der Fahrradbranche. Dabei ragt das erste selbstaufladende E-Faltrad VELLO+ heraus.

VELLO BIKE+ bietet unendliche Reichweite

Mit seinem neuen Elektro-Faltrad BIKE+ setzt VELLO aus Wien neue Maßstäbe in der urbanen Mobilität. Bereits im Herbst 2016 hatte das BIKE+ eine Welle der Begeisterung auf Kickstarter und Indiegogo ausgelöst mit mehr als 700,000 € Crowdfunding-Investitionen, nun wurde es zur Serienreife in zwei Varianten geführt: Als Top-Variante mit Titanrahmen und Gates Riemenantrieb sowie als Standardausführung mit Chrome-Rahmen und konventioneller Kette.

Einzigartig wird das Faltrad durch die potentiell unendliche Reichweite. Das ermöglicht die  K.E.R.S.-Technologie (Kinetic Energy Recovery System) die beim Bremsen oder Bergabfahren dem Akku Energie zuführt und diesen im niedrigsten der sechs Unterstützungsmodi auf gleichem Ladestand hält. Konventionell vollgeladen reicht der 160Wh-Akku übrigens für ca. 50 Kilometer bei maximaler Motorleistung. Das ergibt einen idealen flexiblen Stadtflitzer mit knapp 13 kg Gewicht!

KTM zeigt faltbaren E-Prototyp

MIt dem KTM Macina Fold steigt die österreichische Traditionsmarke in neue Marktsegmente ein: ein elektrisch unterstütztes Faltrad mit 20 Zoll Laufrädern und Riemenantrieb im dynamischen KTM-Design. Motorisiert mit Bosch Active Line oder Active Line Plus, ausgestattet mit Gates CDX Karbon Riemen und Shimano Alfine Nabenschaltung sowie hydraulischen Scheibenbremsen vereint das Rad zahlreiche Top-Komponenten und könnte bald die neue KTM 2018er Kollektion ergänzen, die in voller Pracht auf der Eurobike gezeigt wurde.

WOOM: kinderleicht und sicher Rad fahren

Noch ganz ohne zusätzlichen Strom kommen Kinder aus, sie haben genug eigenen Energie. Österreichs innnovativer Kinderradhersteller WOOM präsentierte auf der Eurobike den frisch entwickelter Kinderhelm und eine innovative Tandemstange.

Der neue Helm mit cleveren Details zeigt, dass selbst in einem so dicht besetzten Produktsegment wie dem Kopfschutz für Kinder immer noch viel Innovationspotenzial steckt.

Die patentierte Tandemstange soll dafür sorgen, dass – anders als bei den meisten bestehenden Lösungen – das Kind am Fahrrad auch die dem Kurvenradius entsprechend richtige Kurvenneigung lernt.

Fotos: Hersteller, Ebike-Tipps

 

 

Veröffentlicht am 16. September 2017