Aktuelles

Jahres-Gewinnspiel: VELLO gewinnen!

Die Radkompetenz Österreich belohnt heuer aufmerksame Newsletter-LeserInnen und Social-Media-Follower mit der Möglichkeit, Österreichs smartes Faltrad zu gewinnen! Wir werden in jedem unserer drei Newsletter im Jahr 2018 jeweils eine Frage stellen und unter allen EinsenderInnen, die darauf richtig antworten, beim Europäischen Radgipfel im Salzburg ein Vello Urbano verlosen.

Frage 1 vom April 2018: Welchen Radverkehrsanteil hat sich der Österreichische Masterplan Radfahren für 2025 zum Ziel gesetzt?

Frage 2 vom Juni 2018: Wieviele Milliarden Euro externer Kosten verursacht das Phänomen „Verkehr“ jährlich?

Frage 3 vom September 2018: Wie hoch sollte das jährliche Pro-Kopf-Budget für Radverkehr in Österreich mindestens sein, um rund 300 Millionen Euro Radbudget pro Jahr zu ermöglichen?

Beantworten Sie diese Fragen mit einem kurzen Mail* inklusive Namen, Adresse und Telefonnummer an buero@radkompetenz.at.

ACHTUNG: Einsendeschluss ist der 22. September 2018 oder Beantwortung aller drei Fragen direkt am Radgipfel (s.u.)

VELLO Urbano gewinnen

Speziell für die Anforderungen des Stadtverkehrs ausgestattet, macht das VELLO Urbano deine täglichen Wege zum unvergleichlichen Genuss. Ein komfortabler Sattel, gepolsterte Griffe und die präzise arbeitende Shimano Claris 8-Gang-Kettenschaltung runden das urbane Fahrerlebnis perfekt ab. Und wenn mal nicht gefahren wird, lässt sich das VELLO kompakt falten und bequem mitnehmen!

Produktdesigner Valentin Vodev designte die ersten Prototypen des VELLO Bikes für eine Reise nach Kuba im Jahr 2010. Er wollte das Land mit dem Fahrrad erkunden, aber auch, wenn nötig, problemlos auf Bus oder Auto umsteigen können. Die Reise war eine große Inspiration und veranlasste Valentin, das VELLO Bike weiterzuentwickeln und zu optimieren.

Durch die Unterstützung von Impulse, Austria Wirtschaftsservice GmbH und der Wirtschaftsagentur Wien, wurde es schließlich möglich, das innovative Faltrad mit Hilfe eines Teams von Produktentwicklern und Herstellern zu perfektionieren. Nach der Entwicklung, intensiven Tests und der Optimierung des Faltmechanismus, der Rahmengeometrie und der Komponenten war das VELLO Bike bereit für die Serienproduktion. Gemeinsam mit Valerie Wolff wurde das VELLO Bike 2014 vorgestellt. Dank der Unterstützung die wir über die Crowdfunding Plattformen Kickstarter und Indiegogo erhalten haben, konnte das VELLO Bike am erfolgreichMarkt eingeführt werden. Nicht nur das VELLO selbst und sein Faltmechanismus wurden seither weiterentwickelt, mit dem VELLO Bike+ ist ein elektrisch unterstütztes Faltrad der Spitzenklasse mit nur 11,9kg Gewicht entstanden. Optional mit Titan-Rahmen erhältlich!

*Gewinnspiel: Teilnahme-Voraussetzung ist zeitgerechte Einsendung der drei richtigen Antworten. Einsendeschluss für alle Fragen ist der 22.9.2018 13:00 oder Beantwortung aller drei Fragen direkt am Radgipfel in der Radkompetenz-Lounge bis 25.9. 13:00. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Um an der Verlosung teilzunehmen ist es nicht Voraussetzung, beim Radgipfel vor Ort zu sein. MitarbeiterInnen von Radkompetenz-Mitgliedern und deren Angehörige sind nicht zur Teilnahme berechtigt.

Veröffentlicht am 29. Juni 2018