Radkompetenz Webinare „So geht Radverkehr“ im Herbst

Radkompetenz Webinare "So geht Radverkehr" im Herbst

Wissensvermittlung im Radverkehrsbereich ist eine der wichtigen Aufgaben, der sich die Plattform Radkompetenz Österreich verschrieben hat. Nach unserem erfolgreichen Webinar-Tag als Ersatz des Österreichischen Radgipfels 2021 im April setzen wir unsere hochkarätige Seminarreihe „So geht Radverkehr“ mit einem monatlichen Webinar fort. Im Juni, September, Oktober und November gibt es je einen Vortragstermin zu Themen von Radverkehrsanlagen bis Bewusstseinsbildung.

ExpertInnen der Plattform laden bei unseren Webinaren zu Online-Vorträgen und interaktivem Austausch.  Die Teilnahme ist dank der Unterstützung durch klimaaktiv mobil, der Initiative des Klimaschutzministeriums, für alle TeilnehmerInnen kostenlos.

Anmeldung und Teilnahme

Die Anmeldung zu allen drei Webinartagen via zoom ist hier möglich. Sie können dem jeweiligen Webinar auch auf unserem Youtube Kanal live folgen: Link zu Youtube – Radkompetenz Österreich, allerdings können Fragen nur in der zoom-Konferenz gestellet werden.

Webinartermin 27.September:

10:00 – Grundkurs Radverkehrsanlagen: Richtlinien und Gestaltungsprinzipien
11:00 –  Radfahrtrainings: Steigerung der Radfahrkompetenzen von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen

Der erste Vortrag des Tages behandelt das ABC des Radverkehrs und geht auf die österreichischen Planunsgsrichtlinien der RVS ein. Daran wirken die Radkompetenz-Mitglider komobile w7 und Gmunden sowei die Radlobby Österreich mit. Beim Thema Radtrainings werden die RadfahrlehrerInnen von Klimabündnis, Radlobby und FahrSicherRad ihre pädagogischen Ansätze darlegen und über die Radkurse-Offensive des BMK Auskunft geben, die im Herbst ins neue Schuljahr startet.

Radkompetenz Webinare "So geht Radverkehr" im Herbst

Radverkehrsfühurng am Wiener Getreidemarkt von Rosinak & Partner

Webinartermin 19. Oktober:

10:00 – Attraktivierung von Ortskernen: Bikeability und Walkability
11:00 – Bewusstseinsbildung für verschiedene Zielgruppen: Gemeinden, Betriebe und Verwaltung

Beim ersten Themenbeitrag im Oktober geben die Verkehsrplanungsbüros verkehrplus, Rosinak & Partner sowie con.sens mobilitätsdesign einen Einblick in die Möglichkeiten, Ortszentren durch Verbesserungsmaßnahmen für Fuß- und Radverkehr aufzuwerten. Das zweite Thema der Beusstseinsbildung wird von Klimabündnis, Bike Citizens und katapult aus den verschiedenen Perspektiven ihrer Praxiserfahrungen beleuchtet.

Radkompetenz Webinare "So geht Radverkehr" im Herbst

Radmodellregion Wels-Umland betreut von Klimabündnis OÖ und der Agentur katapult

Webinartermin  18. November:

10:00 – Radparken im Wohnbau
11:00 – Wegweisung zeitgemäß: Routen, Beschilderungen und Apps

Radkompetenz Webinare "So geht Radverkehr" im Herbst

Bodenwegweiser in Salzburg von con.sens mobilitätsdesign

Die Online-Seminartage werden von klimaaktiv mobil, der Initiative des Ministeriums für Klimaschutz, unterstützt. Die einzelnen Programmpunkte des Online-Seminars stehen allen Angemeldeten kostenlos offen, solange die technischen Kapazitäten des Webinar-Tools dies zulassen. Die Webinare werden zusätzlich auf Youtube live übetragen. Die Zugangsdaten und Links werden den jeweils Angemeldeten per E-Mail zugesandt.

Rückblick Juni: 23.6.2021

10:00 – Radverkehr ohne Lücken: Netzplanung in Städten, Ballungszentren und Gemeinden
11:00 – Radverkehr finanzieren: Leitfaden zu den Bundesförderungen für den Radverkehr

Die Radkompetenz-Mitglieder con.sens mobilitätsdesign (Wien), verkehrplus (Graz) und komobile (Gmunden) geben im ersten Webinar-Slot Einblicke in ihre Erfahrungen mit dem zentralen Thema Netzplanung und vermitteln wichtige Grundsätze zusammenhängender Radinfrastruktur, die die Nutzung des Verkehrsmittels Fahrrad attraktiv und sicher machen.

Nach 15 Minuten Pause erklären unsere Mitglieder komobile Gmunden, komobile w7 und Herry Consult die vielfältigen Möglichkeiten der Radverkehrsförderung für Regionen, Städte und Gemeinden, Tourismus und Freizeit sowie Betriebe. Von Radinfrastruktur über Radverleih zum Thema Jobrad wird alles rund um die Förderung des Radverkehrs über klimaaktiv mobil abgedeckt.

Diese drei Radkompetenz-Mitgliedern beraten als klimaaktiv mobil Programmmanager jeweils eine eigene Zielgruppe: komobile Gmunden betreut das Beratungsprogramm „Innovative klimafreundliche Mobilität für Regionen, Städte und Gemeinden“, komobile w7 das Beratungsprogramm „Mobilitätsmanagement für Tourismus und Freizeit“ und Herry Consult das Beratungsprogramm „Mobilitätsmanagement für Betriebe, Bauträger und Flottenbetreiber“.

Radkompetenz Webinare "So geht Radverkehr" im Herbst

Schema der Radnetzplanung für Salzburg von con.sens mobilitätsdesign

Veröffentlicht am: 1. September 2021Kategorien: Vorträge & WebinareSchlagwörter: , ,

Radkompetenz-Mitglieder in diesem Artikel:

Mehr von diesen Mitgliedern:

Diesen Artikel teilen:

Radkompetenz Webinare „So geht Radverkehr“ im Herbst

Diesen Artikel teilen:

Radkompetenz Webinare "So geht Radverkehr" im Herbst

Wissensvermittlung im Radverkehrsbereich ist eine der wichtigen Aufgaben, der sich die Plattform Radkompetenz Österreich verschrieben hat. Nach unserem erfolgreichen Webinar-Tag als Ersatz des Österreichischen Radgipfels 2021 im April setzen wir unsere hochkarätige Seminarreihe „So geht Radverkehr“ mit einem monatlichen Webinar fort. Im Juni, September, Oktober und November gibt es je einen Vortragstermin zu Themen von Radverkehrsanlagen bis Bewusstseinsbildung.

ExpertInnen der Plattform laden bei unseren Webinaren zu Online-Vorträgen und interaktivem Austausch.  Die Teilnahme ist dank der Unterstützung durch klimaaktiv mobil, der Initiative des Klimaschutzministeriums, für alle TeilnehmerInnen kostenlos.

Anmeldung und Teilnahme

Die Anmeldung zu allen drei Webinartagen via zoom ist hier möglich. Sie können dem jeweiligen Webinar auch auf unserem Youtube Kanal live folgen: Link zu Youtube – Radkompetenz Österreich, allerdings können Fragen nur in der zoom-Konferenz gestellet werden.

Webinartermin 27.September:

10:00 – Grundkurs Radverkehrsanlagen: Richtlinien und Gestaltungsprinzipien
11:00 –  Radfahrtrainings: Steigerung der Radfahrkompetenzen von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen

Der erste Vortrag des Tages behandelt das ABC des Radverkehrs und geht auf die österreichischen Planunsgsrichtlinien der RVS ein. Daran wirken die Radkompetenz-Mitglider komobile w7 und Gmunden sowei die Radlobby Österreich mit. Beim Thema Radtrainings werden die RadfahrlehrerInnen von Klimabündnis, Radlobby und FahrSicherRad ihre pädagogischen Ansätze darlegen und über die Radkurse-Offensive des BMK Auskunft geben, die im Herbst ins neue Schuljahr startet.

Radkompetenz Webinare "So geht Radverkehr" im Herbst

Radverkehrsfühurng am Wiener Getreidemarkt von Rosinak & Partner

Webinartermin 19. Oktober:

10:00 – Attraktivierung von Ortskernen: Bikeability und Walkability
11:00 – Bewusstseinsbildung für verschiedene Zielgruppen: Gemeinden, Betriebe und Verwaltung

Beim ersten Themenbeitrag im Oktober geben die Verkehsrplanungsbüros verkehrplus, Rosinak & Partner sowie con.sens mobilitätsdesign einen Einblick in die Möglichkeiten, Ortszentren durch Verbesserungsmaßnahmen für Fuß- und Radverkehr aufzuwerten. Das zweite Thema der Beusstseinsbildung wird von Klimabündnis, Bike Citizens und katapult aus den verschiedenen Perspektiven ihrer Praxiserfahrungen beleuchtet.

Radkompetenz Webinare "So geht Radverkehr" im Herbst

Radmodellregion Wels-Umland betreut von Klimabündnis OÖ und der Agentur katapult

Webinartermin  18. November:

10:00 – Radparken im Wohnbau
11:00 – Wegweisung zeitgemäß: Routen, Beschilderungen und Apps

Radkompetenz Webinare "So geht Radverkehr" im Herbst

Bodenwegweiser in Salzburg von con.sens mobilitätsdesign

Die Online-Seminartage werden von klimaaktiv mobil, der Initiative des Ministeriums für Klimaschutz, unterstützt. Die einzelnen Programmpunkte des Online-Seminars stehen allen Angemeldeten kostenlos offen, solange die technischen Kapazitäten des Webinar-Tools dies zulassen. Die Webinare werden zusätzlich auf Youtube live übetragen. Die Zugangsdaten und Links werden den jeweils Angemeldeten per E-Mail zugesandt.

Rückblick Juni: 23.6.2021

10:00 – Radverkehr ohne Lücken: Netzplanung in Städten, Ballungszentren und Gemeinden
11:00 – Radverkehr finanzieren: Leitfaden zu den Bundesförderungen für den Radverkehr

Die Radkompetenz-Mitglieder con.sens mobilitätsdesign (Wien), verkehrplus (Graz) und komobile (Gmunden) geben im ersten Webinar-Slot Einblicke in ihre Erfahrungen mit dem zentralen Thema Netzplanung und vermitteln wichtige Grundsätze zusammenhängender Radinfrastruktur, die die Nutzung des Verkehrsmittels Fahrrad attraktiv und sicher machen.

Nach 15 Minuten Pause erklären unsere Mitglieder komobile Gmunden, komobile w7 und Herry Consult die vielfältigen Möglichkeiten der Radverkehrsförderung für Regionen, Städte und Gemeinden, Tourismus und Freizeit sowie Betriebe. Von Radinfrastruktur über Radverleih zum Thema Jobrad wird alles rund um die Förderung des Radverkehrs über klimaaktiv mobil abgedeckt.

Diese drei Radkompetenz-Mitgliedern beraten als klimaaktiv mobil Programmmanager jeweils eine eigene Zielgruppe: komobile Gmunden betreut das Beratungsprogramm „Innovative klimafreundliche Mobilität für Regionen, Städte und Gemeinden“, komobile w7 das Beratungsprogramm „Mobilitätsmanagement für Tourismus und Freizeit“ und Herry Consult das Beratungsprogramm „Mobilitätsmanagement für Betriebe, Bauträger und Flottenbetreiber“.

Radkompetenz Webinare "So geht Radverkehr" im Herbst

Schema der Radnetzplanung für Salzburg von con.sens mobilitätsdesign

Radkompetenz-Mitglieder in diesem Artikel:

Mehr von diesen Mitgliedern: