Die Radkompetenz Masterclass 2019 in Salzburg

Die Plattform Radkompetenz Österreich bietet am 2. April 2019 unter dem Motto „So geht Radverkehr!“ gemeinsam mit dem urbanen mobilitätslabor salzburg im Vorprogramm des „Netzwerktreffen Radverkehr des Landes Salzburg fachliche Weiterbildung für Gemeinden und Radbeauftragte. Die erstmals angebotene „Radkompetenz Masterclass“ widmet sich Kernthemen der Radverkehrsplanung wie Richtlinien, Netzplanung, Angebotsqualität und Sicherheit für alle Altersgruppen und bespricht konkrete Radverkehrs-Herausforderungen Ihrer Gemeinde mit Ihnen.

Die Plattform Radkompetenz Österreich zählt Österreichs beste RadverkehrsplanerInnen zu ihren Mitgliedern. Am Seminar beteiligt sind con.sens mobilitätsdesign, Komobile, PRISMA solutions, Rosinak & Partner, Verracon und Z_GIS. Das urbane mobilitätslabor salzburg ist eine Initiative des Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie mit den Projektpartnern SIR, Stadt Salzburg, Land Salzburg, iSPACE, Salzburg Research und Z_GIS:  uml-salzburg.at/

Programm

8:30 Beginn: das „urbane mobilitätslabor salzburg“ stellt sich und seine Projekte vor
9:00 Seminar: Radkompetenz-Impulsvorträge á 10 Minuten (Details siehe unten)
10:30 Pause
10:45 Interaktiver Teil mit Thementischen zur Besprechung Ihrer konkreten Anliegen (bitte Unterlagen mitbringen)
12:00 Ende mit Lunch und Fahrt zur Radexkursion (Leihräder sind vor Ort vorhanden falls bei Netzwerktreffen-Anmeldung von Ihnen reserviert)

Seminar-Beiträge der Radkompetenz-Plattform:

  • Ziele und Handlungsfelder der Radverkehrsförderung: die Radverkehrsstrategie des Landes Salzburg (Komobile Gmunden)
  • Radnetzplanung für funktionale Kleinregionen (Verracon)
  • Die „vielleicht längste Fahrradstraße der Welt“: das Radverkehrs-Konzept Hall/Tirol (Rosinak & Partner)
  • Radfahrfreundliche Straßenräume: Umsetzungsbeispiele im internationalen Vergleich (Komobile w7)
  • Planung des Rad-Hauptnetzes der Stadt Salzburg (con.sens)
  • Wie nutzt die Digitalisierung dem Radverkehr? Vom digitalen Straßennetz zum Radroutenplaner (PRISMA solutions)

Zeit und Ort

2. April 2019, 8:30 Uhr bis 12:30 Uhr im „uml salzburg“, c/o Salzburger Institut für Raumordnung und Wohnen, Schillerstraße 25 mit direktem Anschluss zur Rad-Exkursion. Buffet und Getränke sind vorhanden.

Voranmeldung

Wir ersuchen um Voranmeldung verpflichtend bis 22. März 2019 unter buero@radkompetenz.at. Die Veranstaltung findet kostenlos statt. Auf Grund der beschränkten Teilnehmerzahl wird jedoch bei Abmeldung nach dem 22. März bzw. bei Nicht-Erscheinen eine Abmeldegebühr von 30 € pro angemeldeter Person verrechnet.

Programm des Salzburger Vernetzungstreffens hier zum Download.

(Foto: Peter Weiß)