Mitglieder

Verracon

Gemeinsam mit RadexpertInnen aus den Gemeinden, Ländern und Ministerien erarbeiten die ExpertInnen der Verracon GmbH nachvollziehbare Entscheidungsgrundlagen und Strategien für die Förderung des Radfahrens. Der Tätigkeiten der Verracon ExpertInnen reichen von der Unterstützung bei der Erarbeitung des pan-Europäischen Masterplans Radfahren, über regionale Radstrategien, die Entwicklung regionaler Radnetze für den Alltagsradverkehr bis hin zur Bewertung einzelner Radinfrastrukturmaßnahmen.

Die Kombination von verkehrsplanerischem Fachwissen, der Expertise in der Erstellung und Anwendung von Raumanalysemodellen und der langjährigen Erfahrung aus der Koordination von komplexen Beratungsprozessen ermöglicht dabei eine ganzheitlichere Herangehensweise an verschiedenste Fragestellungen. Der konkrete Nutzen für die RadfahrerInnen steht hierbei ebenso im Mittelpunkt wie ein möglichst effizienter Einsatz der zumeist beschränkten Mittel.

 Qualitätsbewertung Alltagsradverkehr

Verracon GmbH – Qualitätsbewertung Alltagsradverkehr – im Auftrag des Landes Vorarlberg/des Energieinstituts Vorarlberg

logo_kl