SO GEHT
RADVERKEHR

SO GEHT
RADVERKEHR

SO GEHT
RADVERKEHR

Ihre Auswahl: Förderungen

Neue Radland GmbH und Förder-Information in Niederösterreich

Die Landesregierung Niederösterreichs hat sich hohe Ziele für die Zunahme des Radverkehrs und die dazu nötigen Infrastrukturverbesserungen gesetzt. Als zentrale Anlaufstelle für Bewusstseinsfragen wurde Radkompetenz-Mitglied Radland als „Radland GmbH – Agentur für Aktive Mobilität“ auf eigene Beine gestellt. Sie wird nun von der neuen Radbeauftragten für Niederösterreich, Susanna Hauptmann, als Geschäftsführerin geleitet. Wichtiger Bestandteil der Maßnahmen in Niederösterreich sind Förderungen für Gemeinden in Potenzialregionen. Wir erklären kurz das Fördersystem für Gemeinden. […]

Kategorien: Förderer & Initiativen|Schlagwörter: , , |

Covid und Mobilität: Radfahren bringt Freiheit in der Krise

Die Corona-Krise dauert nun schon mehr als ein Jahr. Eine der erstaunlichsten Folgen ist der Zuwachs von Radverkehr und Radverkauf. Egal ob für Alltagsfahrten oder sportliche Aktivitäten – das Fahrrad hat seit dem vergangenen Jahr deutlich an Popularität und Bedeutung gewonnen. Die Radkompetenz-Mitglieder Bike Citizens, Fahrrad Wien und KTM Fahrrad bestätigen diesen Trend, der in vielen europäischen Ländern ähnlich verläuft. […]

Förderoffensive des Bundes bringt Radwegausbau

Die erfolgreiche Förderung der Fahrradoffensive des Bundesministeriums für Klimaschutz (BMK) wird heuer fortgesetzt. Sie bringt mehr Fördermöglichkeiten für Gemeinden, Betriebe und Vereine bei Maßnehmen zur Unterstützung aktiver Mobilität. Die Landesregierung Vorarlbergs griff dieses Angebot aktiv auf und schnürte ein Förderpaket im Umfang von 62 Millionen Euro. Eine der Umsetzungen wird von den Radkompetenz-Mitgliedern Planoptimo und Rosinak & Partner bearbeitet. […]

Niederösterreich investiert in Aktive Mobilität

Die Landesregierung Niederösterreichs will den Rad- und Fußverkehrsanteil von 22 auf 44 Prozent verdoppeln. Dafür sollen die entsprechenden Rahmenbedingungen geschaffen werden. Als Grundlage wurde Mitte März von Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko die „Strategie Aktive Mobilität“ präsentiert, an deren Erstellung Radkompetenz-Mitglied Verracon inhaltlich beteiligt war. In dieser Strategie wurden fünf Handlungsfelder herausgearbeitet, die mit Maßnahmen unterlegt sind. Eine davon sind die ambitionierten Rad-Basis-Netze. In der Potentialregion Mödling-Nord arbeitet con.sens Mobilitätsdesign an deren Grundlagen. […]

Förderoffensive Radverkehr: bis zu 100% Förderung!

Drei große Förderschienen der Bunderegierung für Radverkehrsprojekte sind heuer erstmals in einem Umfang für Betriebe und Gemeinden verfügbar, der durch eine Kombination sogar die maximale Förderquoten von bis zu 100% für Radschnellwege ermöglicht! Wir stellen die Förderinstrumente übersichtlich dar und erklären zentrale Begriffe von Umweltdeckel bis Gemeindemilliarde. Investitionen in die Mobilitätswende machen sich bezahlt! […]

Kategorien: Planung & Consulting|Schlagwörter: , , , |

Elf Radschnellweg-Regionen für Niederösterreich

Das RADLand Niederösterreich setzt den nächsten Schritt zur Schaffung hochrangiger Radinfrastruktur für den Alltagsradverkehr zwischen Gemeinden: Mobilitäts-Landesrat Ludwig Schleritzko präsentierte elf Radschnellweg-Regionen und ein neues Fördermodell. Die Vorarbeiten für die Radschnellwegkonzeption leistete Radkompetenz-Mitglied Verracon durch eine Potenzialanalyse. Wir zeigen die elf ausgewählten Routenkorridore, die bis 2030 gebaut werden sollen. […]

Kategorien: Planung & Consulting|Schlagwörter: , , , |

Leitfaden Fahrradoffensive: 40 Millionen Euro Förderung

Bundesministerin Leonore Gewessler (Grüne) hat zum Welttag des Fahrrads am 3. Juni aufhorchen lassen und eine neue Fahrradoffensive mit bis zu 40 Millionen Euro Bundesförderung gestartet. Wir sehen uns deren inhaltliche Ausgestaltung an und erklären den Weg zur Förderung für Gemeinden, die  Investitionen in den Radverkehr als krisensichere, nachhaltige Verkehrsform tätigen wollen. Besonderes Highlight ist die Zusatzförderung für Radschnellwege! Einreichungen sind ab Juli möglich. […]

Kategorien: Förderer & Initiativen|Schlagwörter: , , , |

Trend Transportrad: Förderüberblick und Sharingplattform

Die Transformationskraft des Transportrades ist unumstritten: es ersetzt Elterntaxis, fährt emissionsfrei und bringt mit Elektro mühelos 100 Kilogramm Ladung nach Hause. Dieser Trend wird vor allem durch Ankaufförderungen und Sharing-Plattformen verstärkt: Besitzen oder Leihen, beides wird dadurch erheblich erleichtert. Österreich bekam nun eine brandneue Online-Plattform für Sharing und einen Gesamtüberblick der erhältlichen Förderungen. […]

Kategorien: Förderer & Initiativen|Schlagwörter: , |

Neuer Jobrad-Anbieter aus dem Radkompetenz-Kreis

Radkompetenz-Mitglied Kaloveo ist für seine hochqualitativen E-Bike-Leasinglösungen für den Tourismus in Österreich bekannt. Nun hat Inhaber Bernhard Mildner die Zeichen der Zeit erkannt: da seit Jahreswechsel neue, vorteilhafte steuerliche Rahmenbedingungen für Diensträder in Österreich gelten, hat er mit mein-eBike.at eine Jobradlösung für E-Bikes an den Start gebracht. […]

Umfangreiche finanzielle Förderungen von Holland bis Portugal

Politischer Druck von Radfahrenden und politische Überzeugung von Entscheidungsträgern machen potente Förderpakete möglich, die den Radverkehr voran bringen können. Wir bringen dazu einen internationalen Überblick aktueller Entwicklungen: Frankfurt hat 21 Millionen Euro zugesagt, die Niederlande 75 Millionen Euro und auch Portugal investiert kräftig. […]

Kategorien: Förderer & Initiativen|Schlagwörter: |

Wie steht es um die Steuerreform für Diensträder?

Die lange geforderte und im Frühjahr bereits anvisierte gesetzliche Gleichstellung von E-Fahrrädern zu Elektroautos als Dienstfahrzeuge droht durch den Regierungsumbruch wieder in weite Ferne zu rücken. Auch der Radverkehrsbeauftragter der Stadt Wien fordert daher, das “Job-Rad” aus der Steuerreform herauslösen und rasch als Sondermaßnahme im Parlament umzusetzen. Nun kommt sie doch noch zur Abstimmung! […]

Wozu drei Milliarden Radverkehrsbudget in Österreich?

Die österreichische Klimastrategie sieht die Verdoppelung des Radverkehrsanteils vor. Bei einem empfohlenen jährlichen Radbudget von 30 Euro pro Kopf würden in dem angesprochenen Jahrzehnt 2020 – 2030 drei Milliarden Euro Budget für die nötigen Verbesserungen zur Verfügung stehen. Wofür diese sinnvollerweise investiert werden könnten, wird hier erstmals von der Radkompetenz Österreich analysiert. […]

Kategorien: Aktuelles, Förderer & Initiativen|Schlagwörter: , , , |

Multimodale Mobilitätswoche mit Faltrad-Förderung

Bereits zum 19. Mal findet heuer Europas größte Kampagne für sanfte Mobilität, die Europäische Mobilitätswoche, statt. Von 16. bis 22. September 2018 sollen die multimodalen Vorteile des Radfahrens, der Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel und des Zu-Fuß Gehens unter dem Motto „Mix and move“ unterstrichen werden. Ein Höhepunkt dabei: Vorarlbergs spezielle Faltrad-Förderung. […]

14 Millionen Euro von EU für Transportradforschung

Die Europäische Union fördert derzeit drei Transportfahrrad-Projekte mit einer Laufzeit von 2018 – 2021. Die drei Projekte der Förderprogramme Horizon 2020 und INTERREG decken so  unterschiedliche Schwerpunkte wie rollendes Stadtmobiliar, Mobilitätskonzepte und Produktentwicklung von Brennstoffzellen ab. In Österreich rollen indessen die „KlimaEntLaster“ durch das niederösterreichische Mostviertel. […]

Keine Klimastrategie ohne Radförderung

Die österreichische Bundesregierung will vermittels der Klimastrategie des Nachhaltigkeitsministeriums BMNT und des Infrastrukturministeriums BMVIT eine dekarbonisierte Gesellschaft erreichen und dabei die Ziele der Pariser Klimakonferenz und des Masterplans Radfahren einhalten, der eine Steigerung des Radverkehrsanteils auf 13 Prozent vorsieht. Das würde die CO2-Emissionen im Personenverkehr um rund 3,2 Prozent reduzieren, so die Einschätzung in der Strategie.  […]

Job-Rad statt Dienstauto

Gesund, umweltschonend und stressfrei! Mit dem „Job-Rad“ Modell können Betriebe Ihre MitarbeiterInnen unterstützen, private und berufliche Wege vermehrt gesund und umweltfreundlich zurückzulegen. Die Radkompetenz-Mitglieder klimaaktiv mobil (BMNT) und Herry Consult veröffentlichen dazu hilfreiche Tipps und ein Gutachten zur Sachbezugs-Frage. […]

Fahrradparken: Erster Produkttest und Förderung

Gute Radabstellanlagen sind ausschlaggebend für die Zufriedenheit von AlltagsradlerInnen und daher ein zentrales Element der Radverkehrsförderung. Das unterstützt die Initiative klimaaktiv mobil des Umweltministeriums BMLFUW mit der Verlängerung ihrer Förderungsoffensive Fahrradparken. Angesichts des vielfältigen Angebots an unterschiedlichen Modellen hat die Radlobby Österreich den ersten groß angelegten Radabstellanlagen-Test durchgeführt und die Ergebnisse inklusive Planungsleitfaden in der neuen Broschüre „Ratgeber Radparken“ veröffentlicht. […]

Die Transportrevolution: Lastenrad auf dem Vormarsch

Der Einsatz von Fahrrädern für Transportzwecke ist in vielen europäischen Städten auf der verkehrspolitischen Agenda angekommen, wie auch die CycleLogistics Konferenz und die Transportradförderung in Wien im März gezeigt hat. Projekte wie CycleLogistics und EMILIA zeigen auf wie groß das Transportpotenzial von Fahrrädern ist und wie Transportabläufe smart optimiert werden können. […]

Innovatives Belohnungsmodell fürs Radfahren

Radfahren sollte belohnt werden, meinen die Radkompetenz Österreich Mitglieder Bike Citizens und FGM und starteten ein Bike Benefit Programm. Dieses wird im Rahmen einer Machbarkeitsstudie der Europäischen Weltraumorganisation ESA getestet. Die erste Testphase läuft von 23. Mai bis 10. Juli 2016 in Wien, Graz und Bremen. Als zusätzlichen Anreiz Rad zu fahren, können sich die Teilnehmenden Gutscheine und Rabatte von lokalen Unternehmen erradeln. […]

Studie Arbeitsweg: Wie wirkt Motivation zum Radfahren?

Eine Vielzahl an Initiativen rund um den Globus versucht Radfahren als Alltagsmobilität zu bewerben. In Österreich fand im Mai des letzten Jahres zum fünften Mal die Aktion Radelt zur Arbeit statt. Eine im Zuge dessen durchgeführte Studie evaluiert die Wirkung der Kampagne und gibt Hinweise, wie die Schaffung eines motivierenden Umfelds Mobilitätsgewohnheiten durchbrechen kann. Wir haben diese Studie HIER ZUM DOWNLOAD. […]

Kategorien: Aktuelles, Förderer & Initiativen, Forschung & Projekte|Schlagwörter: , , |
Go to Top